Geburtstagsblues

titel_c

Eigentlich wollte ich heute zu meinem Geburtstag einen Text schreiben und mein 23. Lebensjahr Revue passieren lassen. Ich wollte mich loben, wie gut ich mit den Änderungen dieses Jahr in meinem Leben klargekommen bin, selbstständiger geworden bin, mir mehr zutraue, selbstsicherer geworden bin und nicht mehr sooooo extrem ängstlich bin. Hört sich doch toll an, oder?

Manchmal kommt das Leben aber anders als man will. Ich erwarte nicht viel für meinen Geburtstag, aber ich möchte wenigstens nicht vor Wut und Traurigkeit alleine weinend in meinem Zimmer sitzen. Vielleicht ist das wieder so eine fiese Lehre der Lebens, dass es immer anders kommt als man hofft.

Naja, eigentlich wollte ich heute keine Uni-Sachen machen, aber jetzt ist es eh wurscht. Vielleicht wendet sich der Tag ja doch noch zum Guten…

Ich wünsche euch trotzdem ein schönes Wochenende!

P.S.: Der Engel sicht aber auch schon ziemlich mitgenommen aus…

Advertisements

46 thoughts on “Geburtstagsblues

  1. Soll ich jetzt gefällt mir drücken weil der Text gut geschrieben ist oder nich weil ich das Gefühl kenne?
    Erstmal unbekannter weise alles erdenklich gute zum Geburtstag! Und wenn du schon den Geburtstag nicht so genießen kannst wie du es dir erwünscht hast …mach das beste aus dem blues. Ich empfehle ne große Menge Schokolade und ne Flasche Wein und dazu ne warme Decke und den Fernseher 😃
    Nur das Beste für das neue Lebensjahr!

    Liked by 1 person

  2. Alles Liebe und Gute zu Deinem Geburtstag!!!
    Ich hatte früher häufig Gedanken wie “nächstes Jahr wird alles anders”, “ab meinem nächsten Geburtstag wird alles anders” oder “wenn ich in der neuen Wohnung wohne, wird alles anders”. Das hat nie geklappt. Verbesserungen kommen bei mir immer schleichend. Meistens fällt mir irgendwann im Alltag auf: “ui, das klappt jetzt viel besser.” oder auch nicht 😉

    Liked by 1 person

  3. Nachträglich alles Gute zum Geburtstag. Und wie ist es doch bei Alice im Wunderland… wenn du den Nichtgeburtstag feierst, dann kannst du viel häufiger feiern. Außerdem wird man ja sowieso nicht älter, sondern nur reifer. Man muss nur aufpassen, dass man nicht überreif ist.

    Liked by 3 people

  4. Pingback: Tuesday-Treasure #13 | life as julia

  5. Alles gute nachträglich! Ich hatte auch schon eher nicht so tolle Geburtstage erlebt…ach wenn schon! Dafür umso mehr die schön waren! Das Leben, dein Leben besteht nicht nur aus diesem Tag! Und ich finde du solltest es nachholen, zu schreiben was dir dieses Jahr (Leben) geschenkt hat…du hattest ja schon tolle Ansätze :)…schmück sie aus, gib ihnen Leben und mach aus dem Blues einen eigenen Titelsong der dein Gemüt wieder aufpeppt! Liebe Grüße Anny ❤

    Liked by 1 person

      • Nein natürlich nicht….aber so schwer es klingen mag und auch nach-klingen wird, du hast es überlebt…und es gibt auch hier was draus zu lernen….in jeder miesen Situation gibt es auch etwas positives…unglaublich, aber ich habe es für mich entdeckt…Liebe Grüße

        Liked by 1 person

  6. Pingback: Tuesday-Treasure #14 | life as julia

  7. Pingback: November Recap | life as julia

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s